Die 10 schönsten Unternehmungen in der Umgebung von Leeuwarden

Auf unseren Stadtführungen werden wir häufig gefragt was man in der Umgebung von Leeuwarden noch so unternehmen kann. Darum haben wir unsere Top 10 hier einmal für euch zusammengetragen.


1.Das Eise Eisinga Planetarium 
Macht einen kleinen Ausflug in die schnuckelige Stadt Franeker und besucht das Eise Eisinga Planetarium. Eisinga hat das Planetarium zwischen 1774 und 1781 in seinem Wohnzimmer selbst erbaut und es funktioniert noch immer! Es ist sogar das älteste, noch funktionierende, Planetarium auf der Welt! Franeker eignet sich perfekt für eine Fahrradtour, und auch mit dem Zug ist es sehr gut zu erreichen (15 min). Adresse:  Eise Eisingastraat 3, Franeker, Öffnungszeiten: Di – Sa 10:00-17:00, So 13:00-17:00, vom 1. April bis 31. Oktober auch Mo 13:00-17:00, Eintritt: Erwachsene 5,25€, Kinder bis 13 Jahre 4,50€, Abstand von Leeuwarden Zentrum: 18,7 km


2. Das Poptaslot
Das Poptaschloss befindet sich in Marssum, einem kleinen Dorf  in der Nähe von Leeuwarden. Es wurde im 15 Jahrhundert als Stins (luxuriöses Landhaus), von der friesischen Adelsfamilie Heringa erbaut. Im Jahre 1687 wurde es verkauft an den Herrn H. Popta, welcher bis zum Ende seines Lebens das Schlösschen bewohnte. Seit dem blieb das Poptaschloss unbewohnt. Im Juli und August werden von Montags bis Samstags stündlich Führungen angeboten. Die Führungen sind grundsätzlich auf niederländisch, bei deutsch- oder englischsprachigen Gästen geben die Guides jedoch ihr Bestes um ihnen trotzdem ein gutes Bild zu verschaffen. Adresse: Slotleane 1, Marssum, Öffnungszeiten: Mo-Sa 11:00-17:00 (nur im Juli und August), Eintritt: Erwachsene: 6,-€, Kinder bis 12 Jahre 3,-€, Abstand von Leeuwarden Zentrum: 6,3 km


3. De 8 van Grou
Friesland eignet sich großartig zum ausgiebigen Fahrrad fahren. Eine der schönsten Fahrradstrecken ist  De 8 van Grou, welche einen beispielsweise entlang des wasserreichen Nationalparks de Alde Feanen und durch wunderschöne Dörfchen führt. Auf dieser Route gibt es 12 kleine Fähren mit denen man das Wasser überqueren muss. Es empfiehlt sich also etwas Kleingeld mitzunehmen. Die meisten Fähren können ausschließlich in der Saison von April bis September genutzt werden (die Öffnungszeiten sind auf der Website angegeben). Je nachdem wo man die Route startet erstreckt sich die Länge über 35 bis 45 km. Falls ihr kein Fahrrad mitgebracht habt könnt ihr eines ausleihen bei der Fietsstation 058.


4. Nationalpark de Alde Feanen
Im Nationalpark de Alde Feanen gibt es vor allem eines: Ganz viel Wasser. Dementsprechend bietet es sich an die Umgebung auch vom Wasser aus zu entdecken. Hierfür kann man nach Eernewoude fahren und und sich ein Kanu ausleihen oder eine Bootsfahrt mitmachen (praamtocht van de wartenster). Für Gruppen empfehlen wir bei Annage eine Schaluppe zu mieten.
Selbstverständlich kann man in hier auch verschiedenste Wanderungen machen und schwimmen gehen. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist Earnewoude nicht so gut zu erreichen, da kann man besser mit dem Auto oder mit dem Fahrrad fahren. Abstand von Leeuwarden Zentrum: 20 km

5. Friesische Mumien
Bei einem Besuch der Kirche in Wiuwert kann man im Keller etwas ganz außergewöhnliches entdecken, und zwar 400 Jahre alte Mumien (mumies van wiuwert).
Wie das kommt ist noch immer nicht bekannt. Adresse: De Terp 1, Wiewert, Öffnungszeiten: Mo-So 13:00-16:30 (April-Oktober) vom Mai bis Oktober ist die Kirche bereits ab 10:30 geöffnet, Abstand von Leeuwarden Zentrum: 19 km


6. Das Wattenmeer
Das Wattenmeer ist Unesco Weltkulturerbe. Von Leeuwarden aus kann man zum Zwarte Haan fahren und auf dem Zeedijk spazieren gehen. Der Strand dort ist jedoch nicht besonders schön. Für traumhafte Strände kann man am besten auf eine der Inseln fahren. Dies geht beispielsweise mit der Fähre von Harlingen, Holwerd oder Lauwersoog. Aber man kann dort auch hin laufen! Von Holwerd aus kann man mit einem Guide übers Watt nach Ameland laufen (wadlopen). Abstand von Leeuwarden Zentrum zum Zwarte Haan : 21 km, Abstand von Leeuwarden Zentrum nach Holwerd: 28 km


7. Park Vijversburg
Ein weitere Empfehlung, nicht weit vom Leeuwarder Zentrum entfernt, ist der Park vijversbrug. Er wurde größtenteils im 19. Jahrhundert angelegt, einige Teile sind jedoch etwas moderner und stammen aus 2005 oder 2009. Man kann hier sehr gut wandern und die schönen Gärten und Grünanlagen genießen. Wenn man durch den Park durch ist und noch immer nicht genug hat vom wandern kann man einfach ein kleines Stückchen weiter laufen zum Erholungsgebiet Grote und Kleine Wielen.
Abstand von Leeuwarden Zentrum: 9 km


8. Eine Fahrradtour entlang der Wiesen und Stinsen
In ganz Friesland gibt es ein sehr gut ausgebautes Knotenpunktsystem mit dem man einfach seine eigene Radtour erstellen kann. Die Knotenpunkte sind auf allen Radwegen deutlich ausgeschildert. Eine schöne Runde, von etwa 20 km, mit einer kleinen Fähre, führt über Jelsum, Britsum und Wyns (Jelsum-Britsum-Wyns ). Man fährt entlang dem Dokkumer E, kommt durch schöne Dörfer und entlang vieler Wiesen und Bauernhöfe. Außerdem fährt man an einigen Stinsen (alte Villen von Friesischen Adligen) vorbei. Beispielsweise die Martenastate in Koarnjum und die Dekema State in Jelsum. In Wyns ist eine kleine Fähre und dort beim Eetcafe de Winze kann man auch ein Päuschen einlegen und sich ein bisschen ausruhen. Auf der Website sind die Fahrzeiten der Fähre angegeben. Falls ihr kein Rad mit habt könnt ihr eins bei der Fietsstation 058 mieten. Abstand von Wyns nach Leeuwarden Zentrum: 8 km


9. Warften
Friesland ist grundsätzlich flach. Trotzdem gibt es hin und wieder einen Hügel, sogenannte Warften. Früher wurden diese Warfen zum Schutz vor dem Wasser künstlich angelegt. Im 19 Jahrhundert wurden viele Warften aufgrund ihres fruchtbaren Bodens abgegraben, einige sind jedoch noch erhalten. Die höchste Warft ist 9 Meter hoch und befindet sich in Hegebeintum. Dort gibt es auch ein Besucherzentrum mit archäologischen Funden.
Adresse: Hegebeintum, Öffnungszeiten: So 12:00-17:00 Uhr, Mo-Sa 10:00-17:00 Uhr (April-Oktober) und von November-März Di-So 13:00-17:00 Uhr, Abstand von Leeuwarden Zentrum: 21,8 km


10. De Deelen
Ten zuiden van Leeuwarden ligt een prachtig natuurgebied De Deelen. Dit wetland is ontstaan doordat er veen is afgegraven. Inmiddels is het een beschermd natuurgebied en een favoriete plek van een heleboel vogels. Je kunt twee verschillende routes lopen waarmee je over houten bruggetjes over het natte landschap beweegt.  Locatie: De Deelen, Afstand tot Leeuwarden (centrum): 30,9 km

11. Der Pfannkuchenzug
Die Niederländer sind sehr kreativ wenn es um Pfannkuchen geht. Und zwar nicht nur beim Belag der Pfannkuchen sonder auch beim Ort an dem die Pfannkuchen verzehrt werden. So gibt es in Leeuwarden beispielsweise das Pfannkuchenschiff, 20 km weiter, in Sint Annaparochie gibt es die Pfannkuchenkirche und zur Krönung  haben wir in Marrum noch den Pfannkuchenzug im Angebot. Der stillgelegte Bahnhof ist liebevoll restauriert. Am Eingang wird man von der Bahnhofschefin Trijntje begrüßt und weiter geleitet (Trijntje heißt übersetzt “Züglein”). In einem alten Dampfzug kann man dann seine Pfannkuchen genießen.
Adresse: Stasjonswei 21, Marrum, Öffnungszeiten: Freitags ab 17:00, Sa, und So ab 12:00, Abstand von Leeuwarden Zentrum: 18 km

Leest mehr tips über Leeuwarden oder schaut euch an wie ihr die Stadt mit einem unserer Guides entdecken könnt.