Friesland Free Tour

nl  gb  de

A Guide To Leeuwarden bietet jeden Freitagnachmittag um 15:00 eine Friesland Free Tour an. Bei diesem Rundgang durch die Stadt erfahren Sie alles was einen „oprjochte Fries“ (einen echten Friesen) ausmacht!

friesblond
Lassen Sie sich von einem unserer enthusiastischen Reiseleiter Leeuwarden aus der friesischen Perspektive zeigen! Friesland ist bekannt dafür seine eigene Kultur und sogar seine eigene Sprache zu haben! In der Hauptstadt Leeuwarden können Sie sich selbst davon überzeugen: Während dieser Stadtführung bringen wir Ihnen nicht nur ein bisschen Friesisch bei, sondern ermöglichen Ihnen auch einen exklusiven Blick in die Neu Gotische Halle des „Provinsjehûs“. Außerdem erzählen wir etwas über die Geschichte, die (Anti-)Helden und „Oranjekoek”.

Start: Wir starten jeden Freitag um 15:00 beim Oldehoofsterkerkhof, neben dem schiefen Turm (Oldehove)*.  Der Rundgang dauert ungefähr 1,5 Stunden. Wenn internationale Gäste anwesend sind, geben wir die Führung auf Englisch, wenn nicht, auf Niederländisch. Natürlich erzählen wir Ihnen das alles auch gerne auf Deutsch, denn es ist möglich diese Führung in einen privaten Stadtrundgang zu integrieren. Wenn Sie lieber eine andere Führung machen wollen, schauen Sie dann unter Tours.

frieslandtour7Das Konzept einer „Free Tour“ ist, dass Sie einfach ohne sich an zu melden mitmachen können und am Ende des Rundganges bezahlen können, was Sie die Führung wert fanden. Das heißt wir arbeiten auf Trinkgeldbasis und der Reinertrag kommt ihrem Reiseleiter (Tourguide) zu gute.

Wenn Sich noch Fragen haben oder mit einer Gruppe von mehr als 5 Personen diesen Rundgang mitmachen wollen, füllen Sie dann bitte das nachstehende Kontaktformular aus. Wir nehmen dann so schnell möglich Kontakt mit Ihnen auf.

Kontaktformular: 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Anzahl der Personen (Pflichtfeld)

Datum (Pflichtfeld)

Type Tour (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht

*Wenn zufällig eine Veranstaltung stattfindet, beginnt die Führung auf der anderen Seite des Platzes, genau unter der Wandmalerei von Maria Louise (bei „De Brasserie“).